Angaben gemäß §5 TMG:

Reveib UG(haftungsbeschränkt)
Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29
50672 Köln

Vertreten durch:

Vertreten durch den geschäftsführenden Gesellschafter: Christian Biever

Kontakt:

[email protected]

Registereintrag

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB88450

Umsatzsteuer

Umsatzsteuer-ID: DE307905387

Allgemeine Geschäftsbedingungen der REVEIB UG

1. Allgemeines

1.1 Vertragspartner sind die REVEIB UG, c/o Regus, Kaiser-Wilhem-Ring 27-29, 50672, Köln

(im Folgenden: REVEIB) und der Auftraggeber.

1.2 Der Vertragsgegenstand ergibt sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sowie aus den in den weiteren Vertragsunterlagen (wie Angebot, Leistungsbeschreibungen, Auftragsbestätigungen) getroffenen Regelungen. Diese regeln die Erbringung der Leistungen durch REVEIB an den Auftraggeber.

1.3 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Beratungsdienstleistungsverträge, die zwischen REVEIB und dem Auftraggeber zustande kommen. Bedingungen des Auftraggebers werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn REVEIB ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. 

2. Vertrag und Angebot

2.1 In den Vertragsunterlagen genannte Liefer- und Leistungs -termine oder -fristen sind nur dann verbindlich, wenn diese von REVEIB schriftlich als verbindlich bezeichnet worden sind.

2.2 Alle Angebote von REVEIB sind freibleibend.

2.3. Geringfügige technisch oder abwicklungstechnisch bedingte Abweichungen vom Angebot behält sich REVEIB auch nach der Annahme des Angebotes durch den Auftraggeber vor.

3. Vergütung und Zahlungsbedingungen

3.1 Der Auftraggeber hat über einen vereinbarten Betrag in Vorleistung zu treten. Die weitere vereinbarte Vergütung der jeweiligen Beratungsdienstleistung wird dem Auftraggeber monatlich in Rechnung gestellt.

3.2 Im Rahmen der Zahlungsabwicklung arbeitet REVEIB unter anderem mit digistore24 zusammen. Es gelten darüber hinaus die AGB von digistore24.

3.3 Ein Aufrechnungsrecht steht dem Auftraggeber nur insoweit zu, als das die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Ein Zurückbehaltungsrecht besteht nur wegen Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis.

4. Leistungsumfang

4.1 REVEIB bietet dem Auftraggeber umfassende Beratungs- oder Dienstleistungen

  • bei dem Design und Branding für Logo und/oder Webseite,

  • bei der Erstellung von Online-Päsenzen und Ecommerce Shops,
  • bei Marketing und PR des eigenen Produkts sowie,
  • bei Vertrieb und Akquise.

Ein Erfolg ist insoweit nicht geschuldet.

4.2 REVEIB bietet dem Auftraggeber an, mehrere Leistungen als umfassende Beratungspakete oder Dienstleistungen zu buchen. Die vereinbarte Leistungserbringung der REVEIB ergibt sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung des Pakets.

4.3 REVEIB ist berechtigt, die Leistungen durch Dritte als Subunternehmer zu erbringen, soweit die Leistung nicht ausdrücklich als Leistungserbringung durch Dritte (z.B. Notar, Anwalt) gekennzeichnet ist. REVEIB haftet für die Leistungserbringung von Subunternehmern wie für eigenes Handeln.

5. Haftung

5.1 Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie bei Fehlen einer garantierten Eigenschaft haftet REVEIB für alle darauf zurückzuführenden Schäden unbeschränkt.

5.2 Bei leichter Fahrlässigkeit haftet REVEIB im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt. Wenn REVEIB durch leichte Fahrlässigkeit mit ihrer Leistung in Verzug geraten ist, wenn ihre Leistung unmöglich geworden ist oder wenn REVEIB eine wesentliche Pflicht verletzte hat, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

5.3 Die Haftung für alle übrigens Schäden ist ausgeschlossen, wobei die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt bleibt. 

6. Datenschutz und Vertraulichkeit

6.1 REVEIB erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten wie Name, Adresse, E-Mail etc. nur, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung, Abwicklung, Erfüllung und Änderung des mit dem Kunden begründeten Vertragsverhältnisses erforderlich sind und/oder soweit der Auftraggeber in die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung eingewilligt hat. Für alles Weitere wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen.

6.2 REVEIB und seine Mitarbeiter verpflichten sich, die im Laufe der Beratung gewonnenen Erkenntnisse sowie unternehmens-, projekt- oder personenbezogenen Sachverhalte über das Unternehmen des Auftraggebers vertraulich zu behandeln.

7. Kündigung/Garantie

7.1 Der Auftraggeber kann den Beratungsdienstleistungsvertrag monatlich kündigen. Als Grund kann dabei auch das fehlende Zahlungsvermögen angegeben werden.

7.2 Unabhängig von der Stellung als Verbraucher oder Unternehmer kann der Auftraggeber den Beratungsdienstleistungsvertrag innerhalb der ersten 15 Tage und den ersten drei Beratungen ohne Angaben von Gründen widerrufen. Es besteht insoweit eine volle „Geld zurück“-Garantie. Das Geld kann der Auftraggeber über den REVEIB Support zurück verlangen, ohne nähere Angaben machen zu müssen.

7.3 Ist der Auftraggeber Verbraucher, so geht die unter 7.2 genannte Vorschrift dem unter 8 genannten Widerrufsrecht vor.

8. Widerrufsbelehrung (Verbraucher)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

REVEIB UG

Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29, 50672 Köln

[email protected]

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Briefoder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster für das Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An REVEIB UG, Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29, 50672 Köln):

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der

  folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*)

– Bestellt am (*) / erhalten am (*)

– Name des/ der Verbraucher(s)

– Anschrift des/ der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

________

(*) Unzutreffendes streichen

9. Außergerichtliche Streitbeilegung

9.1 Information zur Verbraucherstreitbeilegung nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

REVEIB nimmt an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil. Bei Streitigkeiten kann sich der Auftraggeber direkt und unkompliziert an den REVEIB Support wenden unter: [email protected].

9.2 Informationen zur Online-Streitbeilegung nach Artikel 14 Abs. 1 der EU-Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (ODR-VO)

Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) verbraucherrechtlicher Streitigkeiten, die aus Online-Kaufverträgen und Online-Dienstleistungsverträgen resultieren, bereit. Diese Plattform ist im Internet unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

10. Sonstige Bedingungen

10.1 Der Auftraggeber kann Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis nur nach schriftlicher Zustimmung abtreten.

10.2 Ist der Auftraggeber Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist der Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus dem Beratungsdienstleistungsvertrag Köln.

10.3 Für die vertraglichen Beziehungen der Vertragspartner gilt deutsches Recht.